Über diesen Blog. Und was bisher geschah.

Erste Beiträge sind eine schwierige Sache, vor allem, wenn man noch nicht so recht weiß, wo die Reise hingehen soll. Wobei, eigentlich weiß ich das schon. Nur die Reiseroute muss ich noch austüfteln.

Dann mal alles auf Anfang.

Was genau dieser Blog wird, muss sich wohl noch zeigen. Betrachtet ihn für den Moment als meine Gender-Spielwiese und den Ort, an dem ich über meine Reise ins „richtige“ Geschlecht berichte.

Was bisher geschah, die Kurzfassung.

Fast 40 Jahre im falschen Geschlecht gelebt — gar nicht schlecht, gar nicht immer unglücklich, aber irgendwie nie „vollständig“. Immer vor irgendwas auf der Flucht, bis mein Körper vor etwa drei Jahren die Notbremse gezogen hat. Gezwungen, mich auf mich zu besinnen kam irgendwie, irgendwann die Erkenntnis, dass ich aufhören muss, vor mir selber wegzulaufen. Verstanden, wer ich bin. Coming out, hier und da. Ganz viel Unterstützung erfahren, aber leider auch Zurückweisung von dem einen Menschen, mit dem ich eigentlich mein Leben teilen wollte und immer noch teilen will.

Und jetzt? Lebe ich irgendwie „dazwischen“. Nicht mehr in der Rolle der Frau, aber auch noch nicht „so richtig“ als Mann. Zwischen Partnerschaft und Trennung. In Wartestellung, zwischen coming out und Transition. Zwischen „hier“ und „dort“, aber trotzdem nie cis, sondern immer trans*. Und ich freue mich, das erste Mal in meinem Leben, auf das was noch kommt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s