Und jetzt?

Der März rückt näher und ich glaube, es wird ein Monat des „Beendens“ – auch wenn ich noch nicht so genau weiß, wie. Was enden wird ist meine Beziehung und damit mein bisheriges Leben. Beides geht so nicht mehr weiter (ja, nein, immer noch nicht).

Für eine kurze Weile haben wir irgendwie noch mal ganz gut zusammengelebt, aber ich (mein Wohlbefinden, meine Selbstduldung) hängt am Tropf der Zuneigung oder zumindest Duldung meines Mannes. Ich war letzte Woche drei Tage beruflich mit Leuten zusammen, die ich schon eine Weile kenne, die ich ganz gerne mag und die mich so akzeptieren zu scheinen, wie ich halt bin. Aus einer Atmosphäre, in der ich mich einigermaßen akzeptiert und sogar wertgeschätzt fühle, in der Menschen irgendwie „Anteil“ an meinem Leben nehmen, zurückzukehren in ein Zuhause, wo all das fehlt – das war eine ziemlich schlimme Erfahrung und gerade dieser Kontrast hat noch mal spürbarer gemacht, wie fürchterlich es hier eigentlich jeden Tag ist. Seit ich wieder zurück bin geht es mir wieder ziemlich schlecht. Selbsthass und Schuldgefühle galore. Hoffnungslosigkeit.  Ich will hier nicht mehr sein. Aber ich brauche Hilfe, um hier raus zu kommen.

Bin morgen bei meinem Thera. Vielleicht kann der mir helfen, den nächsten Schritt zu tun.

Advertisements

4 Gedanken zu „Und jetzt?“

  1. If you need me to come and help you pack, or sit you down in a cafe and force you to look for flat online with me, let me know, seriously. You really do need to get out of the toxic energy of your current living environment. Much love.

    Gefällt 1 Person

  2. Ist doch schon eine riesige Erkenntnis, die du aus diesem Kontrast gewinnst! Und anscheinend weist sie dir auch eine grobe Zugrichtung. Jedenfalls freut es mich, dass du so nette Tage mit deinen Kollegen hattest, die dir zeigen, wie ein Miteinander auch aussehen kann.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s