Ich möchte lösen

Jetzt ist so viel passiert, aber ich weiß gar nicht genau, womit ich anfangen soll.

Die Kurzfassung:

  • Mein Geburtstag war schrecklich.
  • Ich habe einen Termin für den Beginn der HRT – und zwar in 15 Tagen.
  • Ich habe es Anfang dieser Woche meinem Mann gesagt.

Seitdem habe ich drei Tage durchgeheult, weil damit das Ende meiner Ehe besiegelt ist. Und dann saß ich heute bei meinem Thera und da war plötzlich ziemlich viel Gelassenheit, Klarheit und auch ein bisschen Zuversicht. Ich hatte das Gefühl, dass ich das Richtige tue und mein Therapeut hat den Eindruck vermittelt, dass er das auch so sieht.

Jetzt habe ich ihm eine Vorlage für das Indikationsschreiben geschickt und in zwei Wochen kann es schon losgehen. Dann haben wir noch ein wenig „Bestandsaufnahme“ gemacht, was gerade gut/besser läuft und worauf ich achten soll (das sind die Themen Selbstfürsorge, mir Hilfe/Unterstützung holen, wenn ich sie brauche), aber es war endlich mal eine Sitzung ohne den „Krisenmodus“.

Ich möchte ganz laut schreien (vor Aufregung und auch ein bisschen vor Vorfreude).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s