Fertig

Was habe ich gerungen damit, was ich meinem Therapeuten jetzt schreibe. In der Mittagspause habe ich dann ein paar Zeilen an ihn geschickt und ihm gesagt, dass und warum ich nicht weitermachen werde bei ihm und dass ich ihn bitte, mir mit Blick auf die Mastektomie keine Steine in den Weg zu legen. Gerade kam seine Antwort und sie war okay.

Er bietet mir auch an, sich nach möglichen Therapeuten zu erkundigen. Mal schauen. Morgen rufe ich mal bei der Ambulanz an. Eine weitere Praxis, bei der ich wegen eines Platzes angefragt hatte, hat mir auch noch eine andere Ambulanz genannt (in der Praxis selbst gibt es auf absehbare Zeit keine Termine, wäre auch überraschend gewesen, direkt bei der ersten Anfrage…).

Ansonsten sind Körper und Kopf entsetzlich müde und kaputt. Übermorgen habe ich eine berufliche Veranstaltung, bei der ich 7 Stunden Alleinunterhalter spielen darf… davon bestimmt 4 Stunden Vortrag. Ich bin froh, wenn ich das hinter mir hab.

Ich könnte gerade nur noch schlafen. Also, wenn ich schlafen könnte natürlich.

Erschöpfungslevel auf einer Skala von 0-10? 15 :-/.

Puh.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s