Ich reg mich nicht auf

Haha.

Ja, ist gelogen.

Ich reg mich schon auf und versuche, darüber nicht wieder in die Verzweiflung abzurutschen. Momentan bin ich aus dem ganz, ganz tiefen Loch wieder etwas raus. Aber ich balanciere auf dem Rand.

An der Wohnungsfront: nichts.

An der Krankenkassenfront: nichts.

An der Personenstandsänderungsfront: auch nichts.

Da ich mich gerade wieder etwas ruhiger und weniger gelähmt fühle, habe ich heute beim Amtsgericht angerufen. Nachdem ich ewig habe klingeln lassen, meldete sich eine mürrisch klingende Person. Ich erklärte ihr, dass ich vor sechs Wochen den Vorschuss für die Begutachtungen gezahlt habe und fragen wollte, wann ich ungefähr mit der Beauftragung der Gutachter*innen rechnen kann.

Um es kurz zu machen: ich habe auch auf mehrmaliges Nachfragen keine Antwort auf diese Frage bekommen. Noch nicht mal ein „ich weiß es nicht“. Die Person erklärte mir, dass ich nicht der einzige sei, der die Änderung des Personenstands beantragt habe (ach?) und dass diese Verfahren in der Regel sechs bis neun Monate dauern. Mehrfach. In einem Tonfall, der keinen Zweifel daran ließ, was sie davon hielt dass ich ihr mit meiner Fragerei auf die Nerven ging.

Mein Ex-Therapeut meldet sich wegen der verschiedenen Dinge, die ich von ihm brauche nicht zurück. Keine Ahnung, ob ich zu dem Termin in der psychiatrischen Praxis nächste Woche den geforderten Therapie-Kurzbericht habe. Wohl eher nicht.

Hatte ich in letzter Zeit mal erwähnt, dass ich genervt bin von der ganzen Scheiße? o_O

Advertisements

8 Gedanken zu „Ich reg mich nicht auf“

  1. Das ist echt ätzend. An allen Fronten in der Luft hängen. Und so richtig viel ändern lässt sich da ja grade nicht… Ziemlich blöd.

    Freundlich hinschreiben und angemessene Frist setzen? Sowohl beim Amtsgericht (Auskunft über den Stand der Dinge) als auch bei deinem Therapeuten (Rückmeldung mit Info, bis wann der Kurzbericht bei dir sein wird…)

    Dann kommt vielleicht ein wenig Bewegung in die Kiste. Hoffentlich. Die Daumen sind gedrückt.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Luise,
      das Amtsgericht hat leider keine Fristen, an die es sich halten muss und ich schätze es eher so ein, dass das kontraproduktiv wäre. Aber beim Therapeuten werde ich mal nachfragen.
      Mich nervt es, an so vielen Stellen vom good will anderer abhängig zu sein. *seufz*

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s