Work in progress

Einige Sachen gehen vorwärts (andere nicht, leider). Gestern habe ich entschieden, den Antrag für die Kostenübernahme der Mastektomie ohne Personenstandsänderungs-Gutachten an die Kasse zu schicken. Da sie ohnehin höchstwahrscheinlich die Chromosomenanalyse nachfordern werden und ich auf diesen Befund u.U. noch mal mehrere Wochen warte dachte ich, kann ich den Prozess jetzt auch schon mal starten. Ich habe in den Antrag reingeschrieben, dass ich Gutachten sobald sie vorliegen nachreichen würde, wenn gefordert. Mal sehen. Das habe ich heute per Einschreiben weggeschickt. Die Befunde sind in einem verschlossenen Umschlag für den Medizinischen Dienst der Krankenkassen, der den Antrag begutachtet. Die Kasse selbst bekommt nur das Antragsschreiben zu Gesicht.

Ich habe irgendwie fest damit gerechnet, dass ich dann nach Hause komme und eins der Gutachten da ist – wäre doch nur logisch gewesen, dass eins kommt sobald ich den Antrag losgeschickt habe. Naja. War nicht ;-). Aber dafür hatte ich die Genehmigung der beantragten Psychotherapie im Kasten. Puh! 80 Sitzungen psychoanalytische Gruppentherapie. Ende April wird es ernst.

Da kann ich dann über die weiterhin unveränderte Wohnsituation jammern. Mein Mann hat nämlich den Zuschlag für das Haus, das er kaufen wollte nicht bekommen. Jetzt ist alles also wieder auf Anfang bei der Wohnungssuche für mich. Ich bin einerseits ziemlich genervt und ein bisschen entmutigt. In den drei Wochen in denen ich jetzt nicht geguckt habe kamen kaum neue Angebote. Like… keine einzige Mietwohnung. Ein paar Fertighäuser in the middle of nowhere. Andererseits bin ich froh, dass ich jetzt keinen unmittelbaren Druck habe auf diese Finanzierungskonstruktion einzugehen, die mein Mann da entworfen hatte und bei der ich ein sehr ungutes Gefühl hatte/habe. Wir werden in zwei Wochen zu einem Notar* gehen und uns über den Zugewinnausgleich informieren. Dann habe ich hoffentlich mehr Durchblick. Wenn es dann noch Konflikte gibt, muss ich doch zu einer Anwält*innenpraxis gehen.

Aber heute habe ich sturmfreie Bude \o/. Wenigstens mal einen Abend durchatmen.

Advertisements

4 Gedanken zu „Work in progress“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s